Brotbacken im Outdoor-Brotbackofen


Im Rahmen des Religionsunterrichtes der zweiten Klassen haben wir Brot gebacken, und das auf eine ganz besondere Art und Weise. 
Brot sättigt unseren Magen.
Und Brot ist ein Zeichen für etwas, das uns neben anderem noch ganz wertvoll ist.
Mehr Eindrücke zu diesem besonderen Erlebnis findet ihr in unserer Galerie.

Yoga 3a


Bewegungseinheiten mal anders. Heute konnten die SchülerInnen Erfahrungen mit Yoga sammeln und wagten sich auch in die Position der "Krähe". Wie die Haltung genau aussieht, könnt ihr in unserer Galerie sehen. 

Der Frühling ist da!


Endlich ist der Turnunterricht im Freien möglich und es kann wieder Outdoor-Turnen stattfinden. Die Kinder genießen die frische Luft und die Sonne sehr. 

Pressekonferenz Bewegungsstunden


Ende Januar fand an unserer Schule eine Pressekonferenz zum Thema zusätzliche Bewegungsstunden statt. Schulen, die bei diesem Angebot teilnehmen, bekommen zusätzliche Bewegungsstunden welche von ausgebildeten Bewegungscoaches angeleitet werden. So bekommen die Kinder mehr Bewegung, trainieren Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Koordination und auch Bewegung an der frischen Luft steht auf dem Plan. So können alle Kinder erreicht werden, und Bewegung wird in den Schulalltag integriert, was auch der Körperhaltung dient und Übergewicht vorbeugt. 

Wer den ganzen Beitrag dazu sehen möchte, kann dies unter diesem Link machen. 

Freiday Projekt Schulgarten


Enzo, Romeo, Elias und Sebastian arbeiten mit Begleitung unseres Zivis Clemens daran, unseren neu entstehenden Schulgarten mit Regenwasser gießen zu können. Dazu möchten sie die vorhandene Dachrinne aufschneiden und eine Regenwassertonne gestalten. Nach der Besprechung mit Schulwart Klaus, der Anfrage beim Spengler und der Kostenkalkulation haben sie ein Schreiben an den Bürgermeister formuliert mit der Bitte um Übernahme der Kosten. Sofort wurde dieses Ansuchen positiv erledigt. Nun kann’s konkret werden.

Winterlesen


Beim Winterlesen des Elternvereines ging es um die Geschichte des dankbaren Tanuki. Ein Tanuki ist ein japanischer Marderhund und in der Geschichte, die in Japan spielt, wird erzählt, dass dieser Tanuki an einem Winterabend an die Tür eines bescheidenen Möches klopfte. Der Mönch lebte alleine in einem Haus und war mit dem wenigsten zufrieden. Als der Tanuki klopfte, bat der Mönch ihn herein und gab ihm zu essen und einen Schlafplatz in der warmen Stube. So ging es zwei Winter lang und der Tanuki fragte den Mönch eines Tages nach seinem sehnlichsten Wunsch. Auch dieser war sehr bescheiden und der Mönch wünschte sich 3 Yen für seine Grabstätte an einem heiligen Ort. Der Tanuki wurde nachdenklich und kam die nächsten drei Winter nicht zum Mönch. Der Mönch dachte schon, der Tanuki sei vielleicht in der Zwischenzeit gestorben, bis es nach drei Jahren wieder an der Tür klopfte. Der Tanuki war wieder da. Er hatte drei Jahre lang gearbeitet, um dem Mönch seinen Wunsch zu erfüllen und brachte ihm die 3 Yen, weil er so voller Dankbarkeit für die Gastfreundschaft des Mönches war. 

Fashion show in english


Die zweiten Klassen veranstalteten im Englisch-Unterricht eine Fashion-Show. Die Ergebnisse seht ihr auf diesen Bildern. 

Nikolaus-Lesestunde


Nach dem morgendlichen Singen begann die Lesestunde. Alle SchülerInnen suchten sich hierfür ihre liebsten Plätze und nutzten die Zeit um in ihren mitgebrachten Lieblingsbüchern zu lesen. Die Lesestunde fand im gemeinsamen Singen in der Aula einen schönen Ausklang, bevor der Unterricht weiterging und in der ein oder anderen Klasse sogar der Nikolaus anklopfte.

Morgenimpuls und Adventsingen


In der Adventszeit treffen sich alle SchülerInnen die Lust haben morgens zum gemeinsamen Singen in der Aula. Zudem gibt es jeden Montag einen Morgenimpuls, bei dem die Kinder sich auf die Suche nach dem Weihnachtsstern begeben. Die Schultage beginnen so in der Adventszeit mit Musik, in Ruhe und besinnlich und bieten den Kindern ein stimmungsvolles Ankommen in dieser besonderen Zeit des Jahres.

Klosomarkt


Am 03.12. waren die Volksschüler bei schönstem Wetter auf dem Märktle in Egg vertreten. Der Chor der ersten Klassen sang auf der Treppe vor der Kirche einige Weihnachtslieder und die Kinder verkauften an einem eigenen Stand selbstgestaltete Weihnachtsdekoartikel. Auch beim Stand daneben von den Kindern vom "Freiday" der Volksschule gab es weihnachtliche Köstlichkeiten und schöne Geschenksideen zu kaufen. Die Kinder hatten viel Freude und konnten sich aktiv am Markttag beteiligen, mit allen Vor- und Nachbereitungen die dazu gehören. Wir sagen danke an alle, die uns gelauscht oder uns am Stand besucht haben!

3b im Schnee


Auch die Kinder der 3b Klasse machten sich auf den Weg in den Schnee und nutzten den Neuschnee zum Rutschen und Toben aus. 

Bob fahren


Den ersten richtigen Schnee im November nutzten die SchülerInnen heute direkt aus. Auf die Bobs, fertig und los ging es den Hügel hinunter und wieder hinauf. 

Kino-Nachmittag


Wir bedanken uns recht herzlich beim Elternverein für die Organisation des Kino-Nachmittags in unserer Schule!

Danke, dass solche Veranstaltungen durch euch möglich sind. 

Tag der offenen Türe Mittelschule Egg


Die Mittelschule Egg lädt jedes Jahr die Kinder der 4. Klassen ein um die Schule kennenzulernen und ein erstes Reinschnuppern zu ermöglichen. In unserer Galerie findet ihr jede Menge Bilder und auch ein Video dazu. Unter "Weiterführende Schulen" gibt es auch ein Video vom Tag der offenen Tür zu sehen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchschauen und hoffen, alle Kinder der 4. Klassen hatten einen interessanten und spannenden Nachmittag.

Trauerstationen Kirche


Die dritten und vierten Klassen besuchten die Trauer-Stationen in der Kirche. Dort gab es auf verschiedene Art und Weise die Möglichkeit sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und anzunähern. Der Besuch dieser Stationen fand im Rahmen des Religion-Unterrichts statt. Alle Fotos dazu findet ihr in unserer Galerie.

Lesestunde


Als Abschluss vor den Herbstferien fand die Lesestunde statt. Quer verteilt in der Schule konnten die Kinder in ihren Lieblingsbüchern lesen, anderen vorlesen, gemeinsam lesen und miteinander sein. Dazu suchten sie sich ihren Lieblingsplatz in der Schule aus. Noch mehr Leseorte findet ihr in unserer Galerie.

Jause mit den Bäuerinnen


Die Kinder konnten heute viel über regionale Produkte erfahren und was beim Einkauf wichtig ist zu beachten. Sie haben selbst Topfen hergestellt als Brotaufstrich, gesunde Fruchtzwerge und konnten ihre selbst gemachten Produkte im Anschluss bei der Jause direkt kosten. Die Kinder waren selbst aktiv und nehmen neues Wissen mit in den Alltag.

Türkische Jause


Zur Jause wurden wir heute mit türkischen Köstlichkeiten verwöhnt. Von Pide über Istet, zu Simit und frischem Gemüse reichte die Jause heute. Wir sagen vielen vielen Dank an die Eltern, die diese Jause mit so viel Liebe zubereitet haben und uns so die Möglichkeit gegeben haben, in die Kulinarik der Türkei hineinzuschnuppern. Danke für dieses Geschmackserlebnis!

Gemeinde Spaziergang


Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Gemeinde lernten die Kinder der 1b die unterschiedlichen Parzellen kennen. Dabei wurden die Wohnorte der Kinder besucht und sie bekamen so ein Verständnis dafür, wo sich welche Parzelle befindet.

Das Vier-Farben-Land


Ein Buch über den Frieden - das Thema ist momentan überall präsent und wir wünschen uns alle Frieden in der Welt. Im Unterricht setzen sich die SchülerInnen mit diesem Thema auf eine ganz besondere Art und Weise auseinander. In diesem Buch geht es darum, wie Kinder die Grenzen zwischen den Farbenländern verwischen und gemeinsam die Buntheit und Vielfalt feiern.

"Das Vier-Farben-Land bestand aus vier Teilen: In einem Teil war alles grün, im zweiten war alles rot, im dritten gelb und im vierten blau. Die Häuser, die Bäume und auch die Menschen. Und alle fanden nur ihre eigene Farbe schön, dachten in ihr und träumten in ihr. Allein die ganz kleinen Kinder waren bunt. Aber auch sie nahmen bald die Farbe ihrer Umgebung an. Nur bei Erbs war das anders. Der Junge fand alle Farben schön. Und so kam es, dass er eines Tages in die Mitte des Landes lief und die gelben, grünen, roten und blauen Kinder zusammenrief.. Ein Bilderbuch in den Farben unserer Welt. Mit einer großen Botschaft: Sei offen für andere - dann wird das Leben bunt und reich." 
(Das Vier-Farben-Land Bilderbuch von Gina Ruck-Pauquèt bei LovelyBooks (Kinderbuch))

Fahrradprüfung


Die vierten Klassen haben ihre Fahrradprüfung gemeistert und dürfen nun ganz offiziell alleine mit dem Fahrrad fahren. Wir gratulieren allen SchülerInnen und wünschen gute und sichere Fahrt!
Alle Bilder von diesem besonderen Tag findet ihr in unserer Galerie.

Wandertag 1. Klassen


Für die 1. Klassen ging es beim Wandertag von Schwarzenberg zum Stausee nach Andelsbuch und wieder retour nach Egg. Die Pause mit Grillen am Spielplatz war ein besonderes Highlight.
Alle Fotos findet ihr in unserer Galerie.

Wandertag 3. Klassen


Für die SchülerInnen der 3. Klassen ging es von Hittisau über den roten Berg nach Lingenau und von dort aus zurück nach Egg. Selbst eine Fitnesseinheit unterwegs war inbegriffen.
Alle Fotos findet ihr in unserer Galerie.

Wandertag 4a


Die SchülerInnen der 4.a wanderten von Schetteregg zurück nach Egg und begegneten dort allen möglichen Tieren. Mehr Fotos findet ihr in unserer Galerie.

Wandertag 4b


Am 26.09.2023 fand bei strahlendem Sonnenschein unser Wandertag statt. Die 4. Klassen machten sich auf den Weg auf den Karren und genossen von dort aus den Ausblick.
Mehr Bilder findet ihr in unserer Galerie.